BfF_Sehnde

Direkt zum Seiteninhalt

Im neuen Jahr alles Gute









Stöberkiste
wegen der aktuellen Corona Lage
auch 2022 noch geschlossen



Die aktuellen Corona-Regeln für Treffen und Versammlungen sind auf der Seite der Stadt Sehnde einsehbar



Anja Hettling - Familienstadt Sehnde

Ich möchte Sie darüber informieren, dass im Rat die Nutzung von Mehrweggeschirr beschlossen wurde:
Bei der Durchführung von städtischen Veranstaltungen sowie Veranstaltungen in städtischen Einrichtungen sollen zukünftig bei der Ausgabe von Speisen und Getränken nur noch Mehrweggeschirr, -besteck und -trinkgefäße zum Einsatz kommen. Nur wenn der Einsatz von Mehrweggeschirr begründbar nicht möglich ist, kann auf plastikfreies Einweggeschirr zurückgegriffen werden. Auf die Abgabe von Portionsverpackungen für z.B. Kaffeesahne, Ketchup und Senf ist zu verzichten. Für Veranstaltungen Dritter auf städtischen Flächen, die durch die Stadt Sehnde genehmigt werden müssen, wird eine entsprechende Regelung in die Genehmigungsbestimmungen aufgenommen. Ein Geschirrmobil wird gerade vom Projekt GutKlima beschafft. Ich bitte auch hier um Beachtung.

Abschließend bitte ich Sie, mir weiterhin die Termine Ihrer Veranstaltungen mitzuteilen. Egal ob Schützenfeste, Flohmärkte, Jubiläumsveranstaltungen, Konzerte etc.: ich freue mich über Ihre Rückmeldungen!

MITTEILUNG DER FAMILIENSTADT SEHNDE ZU GEPLANTEN VERANSTALTUNGEN IN DER CORONA-ZEIT
Dank der Mithilfe von Ihnen wurde der Veranstaltungskalender der Sehnder Vereine und Verbände gefüllt. Viele Sehnder und Sehnderinnen konnten dadurch bereits an den interessanten Veranstaltungen und Aktionen teilnehmen. Leider mussten aufgrund der Corona-Krise viele Veranstaltungen abgesagt oder verschoben werden. Wir hoffen, dass wir im Frühjahr 2022 wieder positiv in die Zukunft blicken können.

Die Rückmeldungen zu Ihren geplanten Veranstaltungen für das Jahr 2022 senden Sie mir bitte in gewohnter Weise per Email an Anja.Hettling@sehnde.de



Das lokale Sehnder Bündnis ist ein Zusammenschluss von Vertreterinnen und Vertretern vieler gesellschaftlicher Gruppen, u.a. AWO, Civitan-Club, DGB, Ev. Kirchengemeinde, Geschäftsleute der Stadt Sehnde, politische Parteien, Schulelternrat, Sparkasse Hannover und Sportvereine sowie Privatpersonen, die sich aktiv für noch familienfreundlichere Lebens- und Arbeitsbedingungen in Sehnde einsetzen und unsere Stadt als attraktiven Lebensraum und Wirtschaftsstandort mitgestalten wollen.

Die im Bündnis für Familien Engagierten erarbeiten Vorschläge zur Gestaltung der Familienstadt Sehnde, setzen Projekte im Ehrenamt um, wobei gerade der Politik besonderer Stellenwert ob der Wahrnehmung ihrer Verantwortung und Möglichkeiten über bürgerschaftliches Mitwirken hinaus zukommt.

Projekte der Arbeitskreise sind stets in Entwicklung, das heißt deren Werden und Gedeihen wird von Offenheit für Ideen und der aktiven Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger bestimmt und kann nur so wachsen
.


Lokales Bündnis für Familie
Herausgeber "Lokales Bündnis für Familie"
Ehrenamtskoordinatorin der Stadt Sehnde
Herausgeber "Lokales Bündnis für Familie"
Zurück zum Seiteninhalt